Pyramidion
Pyramidion
 
  Der richtige Aufbau

Der richtige Aufbau

Der richtige Aufbau


Der richtige Aufbau

1. Richten Sie die NUT-Decke mit dem Muster der „Blume des Lebens“ mit Hilfe eines Kompasses nach Ost-West aus: Legen Sie dazu den Kompass in die Mitte der Decke. Den Kompass festhalten und die Decke unterm Kompass so drehen, dass eine der 6 Diagonalen bzw. eine der Ecken der sechseckigen Kreis-Geometrie nach Osten zeigt. Haben Sie keinen Kompass zur Hand, richten Sie die Decke in gleicher Weise auf den Sonnenaufgangspunkt aus.

2. Stellen Sie nun die zentrale Pyramide so auf den mittleren Kreis, dass eine der Seiten (nicht die Ecke) ebenfalls genau Richtung Osten zeigt (und damit alle Seiten auf die Haupthimmelsrichtungen zeigen).

3. Stellen Sie die 6 Randpyramiden in jeweils einen der 6 Kreise um den Mittelkreis mit Pyramide herum und richten diese ebenfalls nach Osten aus.

4. Legen Sie die Aton-Sonnenscheibe vorsichtig mit dem Loch über die Spitze der Mittelpyramide. Die Dreiecke der Sonnenscheibe zeigen dabei nach Ost-West.

Ist die Installation nicht ausgerichtet, verringert sich ihre energetische Stärke und Harmoniekraft. Aber nicht immer möchte man die gesamte energetische Kraft nutzen. Sie können daher die Decke mit den Pyramiden bewusst aus der Ostrichtung drehen, wenn Ihnen das Energieniveau anfangs zu hoch ist.

Eine zusätzliche Erhöhung der Energie geschieht auf natürliche Weise bei Spannungen in der Atmosphäre etwa vor Gewittern und bei gezielter Ionisation der Raumluft mit Hilfe eines Luftionisators. Auf diese Weise können beispielsweise die Werte der Installation RE von 12 800 auf 16 000 Bovis (Eigenschwingung) steigen und die Raumenergie dabei von 13 700 auf 14 400 erhöht werden. Die Variante ATON reagiert nicht auf atmosphärische Einflüsse.

Zur Beachtung: Gewöhnen Sie sich langsam an die hohe Energie und steigern Sie den Aufbau erst nach und nach. Das gilt insbesondere für die Installationen mit Gold-Decke, die eine starke feurig-geistige Energie erzeugen und für nervöse Menschen anfangs nur stundenweise geeignet sein können. Bauen Sie die Installation abends ab, wenn Sie in dem Raum schlafen (insbesondere die Varianten mit Gold-Decke) - das hohe Energieniveau kann einen unruhigeren Schlaf bewirken.

Nutzen Sie die verschiedenen Aufbauvarianten gezielt – etwa für Meditation oder Energiearbeit, zur energetischen Harmonisierung oder um spezielle Wirkungen im Energetischen, Geistigen und Seelische zu erzielen. Als Daueraufbau eignen sich insbesondere die Varianten ISIS auf silberner Decke, beide OSIRIS und die Varianten NUT.

 

Bitte beachten Sie: Das Pyramidion ersetzt keine medizinische Behandlung, konsultieren Sie bei Erkrankungen Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

 
 
top  
[PYRAMIDION] - [VARIATIONEN] - [AUFBAU] - [MINI-VERSION] - [SPEZIALPYRAMIDE] - [TESTBERICHTE] - [IMPRESSUM]
[NUT] - [OSIRIS] - [ISIS] - [HORUS] - [RE] - [ATON]

[Webmaster]